Was bedeutet Vorfälligkeitsentschädigung?

Wenn der Kreditnehmer vorzeitige Tilgungen leistet, dann kann der Kreditgeber eine angemessene Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Diese Entschädigung soll den Zinsverlust auffangen, der durch eine vorzeitige Rückzahlung oder Teilrückzahlung entsteht. Aus diesem Grund lohnt es sich manchmal nicht, einen Kredit vorzeitig zu tilgen. Viele Banken, vor allen Dingen die Online-Banken, haben sich von dieser Praxis verabschiedet. Sie bieten bessere Konditionen zur Neukundengewinnung an.

Dazu gehört auch, auf die Vorfälligkeitsentschädigung zu verzichten. Wer bei seiner Hausbank oder einer anderen Filialbank einen Kredit beantragt und diesen unter Umständen vorzeitig tilgen will, sollte dies direkt beim Beratergespräch mitteilen. Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung steht nicht immer fest und es ist eine reine Verhandlungssache, wie hoch diese sein wird.

Die beste Möglichkeit zum Vergleichen der Angebote führt nicht direkt zu den Banken sondern über einen Vergleichsrechner. Es wäre auch sehr zeitaufwendig, alle Angebote vor Ort zu überprüfen. Kreditrechner im Internet stellen alle relevanten Informationen nach den eingegebenen Suchkriterien zur Verfügung. Die Nutzung kostet nichts, aber dafür ist das Ergebnis sehr hilfreich. Schnell bekommt der Nutzer nur die Angebote auf den Tisch, bei denen keine Form dieser Entschädigung zu zahlen ist.

Noch mehr Informationen zum Begriffe finden Sie hier.